Allianz Angestelltenvertrieb Leipzig

Mitarbeiterstory: Der Job als Leiterin Kundenberatung

  • Mo, 13. Dez 2021
Heute erzählt uns Janine über ihre Erfahrung bei der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG BG Plauen. Seid gespannt…

 

Janine ist Leiterin der Kundenberatung (LKB). Die LKBs betreuen und beraten Ihre Kunden in allen Versicherungs-, Vorsorge-, oder auch Finanzanlageangelegenheiten. Mit Hilfe von sogenannten Kundenkontaktern können Sie Ihr Kundennetzwerk ausbauen.

 

Liebe Janine, stell dich doch kurz vor und erzähl uns etwas über deine Geschichte bei der Allianz:

Mein Name ist Janine und ich arbeite als Leiterin der Kundenberatung bei der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG BG in Plauen. Ich bin gelernte Restaurantfachfrau und habe nach einiger Zeit aber gemerkt, dass das kein Job ist, den ich ein Leben lang ausüben möchte. Nachdem ich noch ein paar andere Tätigkeiten ausprobiert habe, bin ich irgendwann auf die LKB-Stelle bei der Allianz gekommen. Heute bin ich sehr glücklich damit.

Super spannend! Wie bist du denn genau zur Allianz gekommen?

Eigentlich konnte ich mir nie vorstellen in der Versicherungsbranche zu arbeiten. Aber als mir irgendwann eine Freundin, die auch bei der Allianz gearbeitet hat, mehr über die LKB-Stelle dort erzählt hat, war ich begeistert. Denn es war etwas Anderes, als das, was ich zuvor über Tätigkeiten bei Versicherungen gehört habe. Ich denke es gibt Unterschiede, ob man bei der Allianz arbeitet oder bei einer anderen Versicherung. Mittlerweile bin ich hier seit zwei Jahren und freue mich sehr über diese Entscheidung.

Cool! Erzähl uns mehr über deinen Job. Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag bei Dir aus?

Das ist unterschiedlich. Oftmals stehe ich erst am Vormittag auf und erledige die Arbeit, die ich an dem vorherigen Tag vielleicht nicht geschafft habe und bereite mich dann auf meine Termine vor. Es sind entweder Kundentermine, Termine mit Nebenberufsvertretern/ Kundenkontaktern oder ich gehe mit unserem Recruiter auf Kundenakquise. Manchmal haben wir auch Teammeetings, Tagungen oder Schulungen. Also bei uns sieht jeder Tag anders aus.

Das ist wirklich abwechslungsreich! Was ist besonders interessant in deinem daily business?

Ich besuche öfter Kunden vor Ort. Wenn man zu den Kunden nach Hause fährt, weiß man nicht wo man landet. Es ist immer interessant, unterschiedliche Menschen kennenzulernen. Manchmal können sogar Freundschaften daraus entstehen.

Wie gehst du mit einem stressigen Tag um? Hast Du Tipps für uns?

Ich war früher bei meinem anderen Job kurz vor dem Burn-out. Von daher achte ich jetzt sehr darauf, dass ich mich nicht mehr stressen lasse. Wenn ich merke, dass ich gestresst bin, dann lege ich die Arbeit erstmal zur Seite. Falls dies nicht möglich ist, dann spreche ich mit meinem Team und bitten sie um Unterstützung. Das empfehle ich euch wirklich.

Was gefällt Dir besonders bei der Allianz?

Mir gefällt die Flexibilität, meinen Tag zu gestalten und so Geld zu verdienen. Je mehr ich hier mache, umso mehr kann ich hier auch verdienen. Außerdem sind wir alle ein Team, welches immer füreinander da ist und einander unterstützt, egal ob es die Vorgesetzten sind oder die Kollegen. Ich fühle mich hier sicher: zum Beispiel am Anfang der Pandemie hatten viele Menschen Angst um ihren Job – Wir dagegen wurden nicht einmal auf Kurzarbeit gestellt.

Zudem hat man bei der Allianz eine wirklich gute Work-Life-Balance.

Außerdem akzeptieren Sie mich so, wie ich bin und auf der Arbeit kann ich „Ich“ selbst sein.

Das klingt richtig gut. Also würdest Du die Allianz als Arbeitgeber auch weiterempfehlen?

Ja - Auf jeden Fall!

Danke liebe Janine für den Einblick in deine Geschichte und deinen Arbeitsalltag bei der Allianz. Es war sehr interessant, davon zu hören und wir wünschen dir für die Zukunft bei der Allianz alles Gute. :-)

 

 

 

 

 

Zurück Alle Stories Weiter