Mensch Allianz! - Frank

Do, 14. Nov 2019

Zu guter Letzt möchten wir euch einen Kollegen aus der Traunsteiner Gegend vorstellen. Frank, 54, betreibt eine eigene Agentur in Schnaitsee bei Traunstein. Als Hauptvertreter (HV) der oberbayerischen Agentur stehen er und sein Mitarbeiter allen Versicherten der Region mit Rat und Tat zur Seite. Aber Frank ist nicht nur Experte in Sachen Versicherung und Vorsorge, sondern auch begeisterter Leichtathlet. 2019 hat er zudem mit dem Sprinten begonnen.

Eine eigene Agentur und Leistungssport? - Alles möglich bei der Allianz!

f1

Doch Frank war nicht immer HV bei der Allianz. Wie er zur Allianz kam und was er vorher beruflich machte, verrät er hier.

Wie und wann bist du zur Allianz gekommen?

Durch eine eigene Bewerbung im Januar 2014.

Was hast du gemacht bevor du zur Allianz gekommen bist?

Ich war 25 Jahre lang Bankkaufmann, 20 Jahre davon bei zwei verschiedenen Banken, 17 Jahre davon war ich dort Filialleiter. Weitere 1,5 Jahre bei einer kleinen Privatbank, die ihre Bankgeschäfte leider beendete. Hier war ich Leiter des Privatkundengeschäftes.

Wie startest du deinen Arbeitstag?

Mein Tag beginnt mit einem Blick ins Controlling. Anschließend lese ich meine E-Mails und checke das Intranet. Dabei darf auch die eine oder andere Tasse Kaffee bzw. Tee nicht fehlen.

Wie und wo tankst du Energie während der Arbeitszeit?

Die humorvollen und konstruktiven Gespräche mit meinen Mitarbeitern und der Vermieterin des Büros lockern meinen Arbeitstag auf.

Womit schaltest du nach der Arbeit ab?

Mit meiner Familie, im Garten oder beim Sport.

Was macht die Allianz als Arbeitgeber für dich besonders?

Die Allianz ist für mich einfach der beste Versicherer mit dem bestem Rundumpaket.

Was begeistert dich am Vertrieb?

Mich begeistert es, die Menschen, mit denen ich zu tun habe, zu überzeugen, dass das, was ich anbiete für sie das beste Produkt am Markt ist und ich den optimalen Service biete.

Was begeistert dich an deinem Beruf?

An erster Stelle die Kommunikation. Letztendlich bin ich ein geselliger Mensch, dem es grundsätzlich leicht fällt auf Menschen zuzugehen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Was benötigt man, um im Vertrieb erfolgreich zu sein?

Den Willen, dran zu bleiben.

Was sollte ein neuer Mitarbeiter für den Allianz Vertrieb auf jeden Fall mitbringen?

Humor, Willen und Durchhaltevermögen, denn im Vertrieb ist kein Tag wie der Andere. Man muss bereit sein, jeden Tag so anzunehmen wie er kommt.

Was war dein lustigstes/ außergewöhnlichstes Arbeitserlebnis?

Mit drei weiteren Kollegen bei einer der Banken, für die ich gearbeitet habe, bundesweit als sehr gute Neukundenwerber geehrt zu werden.
Der Tag war wie folgt gestaltet: Zuerst Empfang, dann ein Dreh mit Fragen, wie ich denn zu so vielen Neukunden kam und zuletzt ein Mittagessen und eine Freikarte zur IAA (Internationale Automobil-Ausstellung), die damals gleichzeitig stattfand und ich nachmittags besuchen konnte.
Ich möchte mit meinen Eindrücken und Erfahrungen aus diesen Erlebnissen auch bei der Allianz weiterhin viel erreichen und die Kunden von uns als die Nummer Eins in der Versicherungsbranche überzeugen.

Was ist dein persönliches Lieblingszitat?

„Du bist für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“

Wohin würdest du gerne reisen und wieso?

Neuseeland würde ich sehr gerne bereisen, da ich noch nie dort war. Zudem sollen die Einwohner dort sehr angenehm und gelassen sein.

Welche Superkraft hättest du gerne und wieso?

Ich wäre gerne ein Hellseher in Dingen, die meiner Familie und mir Positives bringen können. Die Erklärung erübrigt sich :-)

Was ist ihr persönliches Highlight an der Stadt, in der Sie arbeiten?

Meine Top-Kundschaft, die aufgrund meines Images immer wieder auf mich zugeht.

Gehe auch du jetzt für die Allianz an den Start und schreibe mit uns Vertriebsrekorde!

>> Zu den Stellenangeboten