Allianz Geschäftsstelle Göttingen

Berufsalltag und Freizeit kombinieren bei der Allianz

  • Mi, 1. Apr 2020
Patrick Amelsberg erzählt von seinem Berufsalltag bei der Allianz und seinem sozialen Engagement in seiner Freizeit.

Ich bin Patrick Amelsberg, 30 Jahre alt, seit knapp vier Jahren bei der Allianz und arbeite in der Agentur Wandert in Braunschweig.

Es macht mir Spaß, als Kundenbetreuer täglich in der Agentur selbst oder im Außendienst unsere Kunden zu betreuen.

Den Ausgleich zum Berufsalltag gibt mir der Freizeitsport Tischtennis, der allerdings auch Parallelen zu meinem Beruf aufweist, weil  es bei beiden sehr wichtig ist, Freude daran zu haben und  konzentriert zu sein. Sei es bei der Arbeit beim letzten Termin des Tages oder beim Tischtennis im letzten und entscheidenden Satz.

Aktuell bin ich zusätzlich mit meinem ehrenamtlichen Engagement in der Tischtennisabteilung selbst tätig und organisiere den Spielbetrieb der Kinder/Jugend,  Erwachsenen und der Senioren. Am Wochenende wird dann auch gern der ein oder andere Tag von morgens bis abends in der Halle verbracht.

Die Teams müssen allerdings nicht nur betreut werden, auch die Zusammensetzung und Koordination der Mannschaften bedarf viel Zeit. Öfters gibt es hierbei auch Telefonate oder persönliche Gespräche. Schließlich ist die Kommunikation ein sehr wichtiges Instrument, um alle bei Laune zu halten. Mit allen Teams, ob jung oder alt, Ziele herauszuarbeiten und diese gemeinsam zu erreichen, macht einfach große Freude.

Für mich ist es wichtig, ein Ansprechpartner aller Altersgruppen zu sein. Wenn ein/e Spieler/Spielerin an mich herantritt  und aus privaten oder gesundheitlichen Gründen bei den Punktspielen kürzer treten muss, ist es meine Aufgabe, dies vertraulich zu behandeln und dementsprechend auch so zu organisieren.

Der Punkt, Ansprechpartner für alle zu sein, ist ebenso in meinem Beruf ein wichtiger Aspekt, wie auch soziales Engagement zu zeigen.

Bei meinem Sportverein SC Barienrode war ich selbst vier Jahre Vorsitzender und konnte mich in viele ehrenamtliche und soziale Dinge einbringen. Man merkt selbst, wie man sich hierbei weiterentwickelt und an seinen Aufgaben wächst.

Wenn Du Fragen zu meinem Werdegang oder meiner Arbeit hast, kannst Du mich gerne ansprechen.

Viele Grüße

 

Patrick Amelsberg

Alle Stories

Vertrieb ist Ihre Stärke? Jetzt fehlen eigentlich nur noch Sie!