Allianz Geschäftsstelle Kassel

Unser Azubi Maik erzählt über seine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

  • Fr, 16. Nov 2018
Die Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Versicherungen und Finanzen ist eine der interessantesten und fundiertesten Berufsausbildungen in Deutschland. Eine Ausbildung ist natürlich auch beim Marktführer Allianz möglich. Informieren Sie sich jetzt.

Hallo, ich bin Maik, 22 Jahre alt und seit August 2017 bei der Allianz.

Ich bin Auszubildender zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen und aktuell in meinem zweiten Ausbildungsjahr. Ich arbeite in einer Agentur, in meiner Heimatstadt und unser Team besteht aus vier Personen. Mein erstes Ausbildungsjahr ist rum und ich blicke positiv auf die Zeit zurück und möchte euch Fragen, die ich mir selber immer wieder gestellt habe, beantworten.

Diese Ausbildung ist meine zweite Ausbildung und ich muss zu geben, dass ich in meiner Zeit vor der Allianz nie im Arbeitsleben angekommen bin und es ein Zwang war arbeiten zu gehen.
Ich habe lange gebraucht, um zu wissen, was ich wirklich will und was zu mir passt.
Jetzt weiß ich, wo ich hingehöre.

Wieso habe ich mich für eine Ausbildung bei der Allianz entschieden?

Ich habe einen Ausbildungsplatz in dem größten Versicherungsunternehmen der Welt und einen sicheren Arbeitsplatz. Außerdem ist die Versicherungsbranche zukunftsorientiert.
Meine Aufgaben sind abwechslungsreich im Innen- und Außendienst. Man lernt viele kaufmännische Tätigkeiten mit und auch ohne Kunden kennen.  Überzeugt hat mich das sehr angenehme Arbeitsklima sowohl in meiner Agentur als auch mit allen Mitarbeitern und Vorgesetzten in meinem Bezirk. Des Weiteren sind die Seminare, während der Zeit meiner Ausbildung, ein großer Vorteil für mein Fachwissen. Die Seminare sind ca. zwei bis dreimal im Jahr und lehren uns, in Gruppen mit  Auszubildenden im selben Lehrjahr, alles Wichtige für unser Versicherungsgeschäft. Hier hat man einen ständigen Austausch unter Auszubildenden aus ganz Hessen. Bei den Seminaren habe ich viele neue Leute kennengelernt und Freundschaften geschlossen.

Was möchte ich nach meiner Ausbildung machen?

Ich möchte nach der  Ausbildung, die ich voraussichtlich nach insgesamt 2,5 Jahren beendet habe, auf jeden Fall bei der Allianz bleiben und weiter Berufserfahrung sammeln. Wenn es die Möglichkeit gibt, möchte ich mich mit einem eigenen Kundenstamm selbstständig machen. Außerdem kann ich mir vorstellen weitere Aufstiegsmöglichkeiten bei der Allianz in Anspruch zu nehmen.

Was nehme ich persönlich aus meiner Zeit bei der Allianz jetzt schon alles mit?

In einem Jahr habe ich mich und meine Persönlichkeit komplett weiter entwickelt. Am Anfang war ich ehr der schüchterne Mensch der Angst hatte etwas falsch zu machen. Mittlerweile kann man sagen ich bin in meiner Ausbildung und meiner Persönlichkeit aufgeblüht. Ich gehe offener auf Menschen zu, habe noch mehr Selbstvertrauen und weiß was meine Stärken sind. Das Führen von Kundengesprächen mit völlig fremden Personen macht mir keine Sorgen. Ich habe jetzt schon viel Fachwissen, was ich auch den vielen Lehrgängen zu verdanken habe und kann problemlos meine eigenen Verträge mit Kunden machen. Natürlich braucht man immer nochmal die Hilfe der Anderen um Fehler zu vermeiden aber es ist ein schönes Gefühl, Vertrauen geschenkt zu bekommen und „eigene“ Kunden zu haben und immer zu beraten und nicht nur daneben sitzen zu müssen und zuzugucken was einen für die Zukunft mehr Mut macht im Blick darauf einen eigene Kundenstamm zu haben.

Ich freue mich auf die weitere Zeit in meiner Ausbildung und bin gespannt was ich noch alles bei der Allianz erleben werde. 

Alle Stories

Karrierestart als Auszubildende/r