Allianz Geschäftsstelle Koblenz

Markus Gros, Hauptvertreter

  • Mi, 8. Aug 2018
Abwechslung im Job / Selbstständigkeit / Jeden Tag 100% kundenorientiert

Was ist Ihre Aufgabe bei der Allianz? Ich bin seit dem 01.10.2000 bei der Allianz und werde dieses Jahr allianztechnisch gesehen 18 Jahre alt - also volljährig. Vor einigen Jahren bin ich von Würzburg nach Neuwied gewechselt und fühle mich hier rundum wohl. Ich bin selbständig und betreue als HGB 84 Vertreter Privat- und Firmenkunden schwerpunktmäßig im Raum Neuwied. Dabei werde ich von meinem Team unterstützt. Wie sind Sie zur Allianz gekommen? Mein Schwager war Personenversicherungsspezialist bei der Allianz. Er hat mir das Ganze empfohlen - sonst wäre ich wahrscheinlich nie auf die Idee gekommen - und durch ihn kam ich hierher. Ich bin froh, dass ich damals auf ihn gehört habe. Manchmal sind Empfehlungen der beste Zugang zu einem Unternehmen. Zuerst habe ich eine ähnliche Karriere wie er eingeschlagen. Später habe ich mich dann aber bewusst für die Selbständigkeit entschieden. Zuerst war ich dann hier in Neuwied Teil einer Sozietät. Nach dem altersbedingten Ausscheiden meines Vorgängers habe ich dann die Agentur vor ca. eineinhalb Jahren alleine übernommen. Wie sieht ein Arbeitstag bei Ihnen aus? Einen typischen Arbeitsalltag gibt es nicht, da jeder Tag anders als der andere ist. Das ist ja gerade das Schöne daran. Ich gehe um 8:30 Uhr ins Büro höre die Anrufe ab, rufe Kunden zurück, nehme Schäden auf, besuche Fortbildungen und vieles mehr. Neben den Gesprächen mit meinem Team, ist der tägliche Kundenkontakt im Fokus meines Alltags. Was gefällt Ihnen am meisten an Ihrem Job? Der tägliche Kontakt mit manchmal völlig verschiedenen Menschen und Charakteren. Da ist jedes Gespräch anders und man erlebt viele spannende Geschichten. Auch bin ich froh so ein tolles Team um mich rum zu haben und meine Vorgänger unterstützen mich nach wie vor tatkräftig und mit viel Leidenschaft. Als Vertreter sehe ich mich auch als Unternehmer und habe die Entwicklung meines eigenen Unternehmens letztlich selbst in den Händen. Das bedeutet viel Verantwortung aber auch viel Freiheit in meinen Entscheidungen. Was braucht man um im Vertrieb bei der Allianz erfolgreich zu sein? Um im Vertrieb erfolgreich zu sein, muss man den Kontakt mit Menschen lieben und den Kunden als Menschen wahrnehmen, der seine Sorgen und Probleme hat. Wichtig ist: Sich aktiv hiermit zu beschäftigen und im Sinne des Kunden zu agieren. Alles andere rächt sich irgendwann. Letztlich behandele ich meine Kunden als Mandanten, die rund um die Uhr flexible Betreuung von mir erhalten. Mein Ziel ist es, Sie als zufriedenen Kunden vertrauensvoll zu betreuen. Natürlich braucht man auch das nötige Fachwissen, aber: Der Kunde muss einem am Herzen liegen, dann klappt der Rest von allein.https://vertretung.allianz.de/agentur.gros

 

 

 

 

Alle Stories