Allianz Geschäftsstelle Magdeburg

Quereinstieg in einen neuen Beruf leicht gemacht

  • Do, 9. Jan 2020
Meine Ausbildung zur Versicherungsfachfrau bei der Allianz Geschäftsstelle Magdeburg

Mein Name ist Vanessa  und ich bin 26 Jahre alt. Die Ausbildung zur Versicherungsfachfrau bei  der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG in Magdeburg habe ich am 01.Juli 2019 gestartet.

Als ich mich im Mai 2019 bei der Allianz beworben habe, ging alles ziemlich schnell. Nach den ersten Gesprächen und einem Online Assessment Center kam es zur Einladung zu einem „echten“ Assessment Center in den Räumen der Geschäftsstelle. Dieses Assessment Center, mit mehreren Aufgaben und einer Dauer von ca. 5 Stunden, habe ich erfolgreich bestanden. Danach ging es dann zusammen mit meinem Vertreterbereichsleiter auf die Suche nach einer passenden Ausbildungsagentur. Heute arbeite ich bei der Allianz Generalvertreterin Beate Nentwig in Neundorf bei Staßfurt als Kundenbetreuerin und bin sehr glücklich und zufrieden.

Der Start am 01. Juli 2019 ging mit dem Welcome Day in der Geschäftsstelle los. Dort lernten ich alle anderen Mitstreiter aus meinem „Jahrgang“ kennen. In den folgenden vier Tagen waren meine neuen Kollegen und ich zum Startseminar in einem Tagungshotel in Potsdam. Nachdem ich dann mein Büro in Neundorf bezogen hatte, ging es mit dem Lernen los und nach kurzer Zeit merkte ich „Oh Vanessa, lernen ist nicht mehr deine Stärke“. Ich musste also das Lernen neu erlernen  – eine Struktur aufbauen. Nach der ersten Woche ging es dann auch Schlag auf Schlag – die vielen Themen zum Lernen und die ersten Kundengespräche.

Nach gut zwei Monaten ging es zur Prüfungsvorbereitung in die Springbachmühle nach Bad Belzig. Meine Kollegen und ich wurden hier nochmal so richtig gefordert und gefördert. Wir wurden innerhalb einiger Tage gezielt auf die IHK- Prüfung vorbereitet. Das fachliche Wissen wurde noch einmal mit mehreren Sachkundetests geprüft, doch es ging hauptsächlich um die Vorbereitung für die mündliche Prüfung.

Hier ein paar Impressionen – sehr witzig war z.B. die Improvisation und die Nutzung der dortigen Gegebenheiten – z.B. Prüfungsgespräche „live“  auf dem Planwagen hinter dem Hotel.

Herr Schubert, unser Leiter Verkaufsqualifizierung, kam auch nach Bad Belzig um sich ein Bild über unseren Ausbildungsstand zu machen und übte mit uns gemeinsam Prüfungsgespräche. Ich persönlich habe mich in der Ausbildung sehr wohlgefühlt. Ich wurde nie im Stich gelassen, egal was ich für eine Frage hatte, keine blieb unbeantwortet. Meine Kollegen und ich konnten die Ausbilder immer kontaktieren.

Die Allianz hat mir persönlich sehr geholfen. Ich habe gemerkt:  in mir steckt mehr, als ich bisher von mir kannte. Ich habe in kürzester Zeit einen Abschluss zur Versicherungsfachfrau erlangt.

Die Ausbildung habe ich trotz des „Lernstress“ als sehr angenehm empfunden - umso mehr freue ich mich jetzt auf meine Zukunft als Kundenbetreuerin bei der Allianz.

Alle Stories