Allianz Geschäftsstelle Oldenburg

Mein Beruf ist genau die richtige Mischung zwischen Verwaltung und Vertrieb

  • Do, 15. Jul 2021
Unsere Kundenbetreuerin Anja Teichler schildert uns, warum sie sich nach über 30 Jahren in einer anderen Branche bei der Allianz beworben hat. In diesem Interview erzählt sie uns, wie ihr neuer Arbeitsalltag aussieht und gibt wichtige Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Nach über 30 Jahren in der Tourismusbranche hat sich unsere Kollegin Anja Teichler dazu entschieden etwas ganz Neues zu wagen und begann bei der Allianz. Zu ihrem aktuellen Arbeitsalltag und den Beweggründen zu einer Bewerbung bei der Allianz hat sie unser Leiter Verkaufsqualifizierung (LVQ) Tobias Mücke interviewt.

 

Wer bist du?

Mein Name ist Anja Teichler, 47.

Alleinerziehende Mutter von 2 Kindern, Tochter 21 Jahre und Sohn 19 Jahre

Wie waren deine ersten Eindrücke/ Erfahrungen?

Ein sehr professionelles Unternehmen, das einem alle Möglichkeiten gibt, richtig durchzustarten. Versicherungen sind gar nicht so trocken, wie man denkt. Es ist ein sehr umfangreicher, interessanter und herausfordernder Beruf, in dem man sich ständig den neuen Situationen anpassen muss.

Warum sollte sich jemand bei der Allianz bewerben?

Weil die Allianz nicht nur Marktführer ist, sondern sich auch bei der Personalauswahl und Fortbildung so verhält. Die Neulinge werden super auf den Beruf vorbereitet und anschließend kann man mit dem erworbenen Wissen und der Hilfe der Allianz richtig durchstarten.

Warum hast du dich bei der Allianz beworben?

Nach fast 30 Jahren in der Tourismusbranche war es Zeit mal etwas Neues zu wagen und den Horizont zur erweitern.

Da ich gerne mit Menschen zu tun habe, kommunikativ bin, neue Herausforderungen nicht scheue, Menschen gerne berate und zufriedene Kunden immer mein Ansporn im Berufsleben waren, erschien mir der Beruf als Versicherungsvermittlerin genau die richtige Wahl zu sein.

Und die Allianz als Nr.1 ist mit ihrem hohen Servicegedanken der richtige Arbeitgeber.

Wie sieht ihr Arbeitsalltag aus?

Der Beruf ist genau die richtige Mischung aus Verwaltung (Büroalltag) und Verkauf.

Ich gehe morgens ins Büro, checke die Emails, führe Telefonate mit Kunden, vereinbare Termine und helfe Kunden bei Schäden und anderen Fragen weiter.

Natürlich gehört zum Arbeitsalltag auch der Besuch von Kunden zwecks Beratung und Vermittlung von Versicherungen dazu, dies ist auch der hauptsächliche Teil der Arbeit, der mir persönlich am meisten Spaß macht. Den Kontakt zu vielen verschieden Kunden/Menschen genieße ich sehr und es fühlt sich gut an, den Kunden etwas Gutes zu ihrer Absicherung und zu ihrem Vorteil vermittelt zu haben.

Was machst du nach deiner Arbeit?

Ganz unterschiedlich: Ich verbringe Zeit mit meinem Partner und meinen Kindern (wenn sie dazu Lust und Zeit haben) und gehe mit meinem Hund spazieren. Außerdem jogge und walke ich und fahre gerne Rad. Im letzten Urlaub habe ich meine Begeisterung für das Wandern entdeckt – schade dass es in Ostfriesland keine Berge gibt …Jetzt wo es langsam wieder möglich ist, freue ich mich auf lange Abende mit den Freunden, Restaurantbesuche und endlich mal wieder ins Kino gehen zu können. Mein allerliebstes Hobby ist und bleibt jedoch das Reisen.

Was sind deine wesentlichen Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung?

Authentisch sein bei der Bewerbung, sich nicht verstellen, sondern sein wie man ist. Sich bewusst sein, dass man für einen erfolgreichen Start eine gewisse Portion Ehrgeiz und Fleiß braucht.

Dein Fazit?

Es war für mich persönlich genau die richtige Entscheidung sich bei der Allianz zu bewerben und den Schritt in die Versicherungswelt zu wagen.

Ich fühle mich sehr gut aufgenommen, gefördert, aber auch positiv gefordert.

Ich freue mich auf die kommenden Monate.

Zurück Alle Stories Weiter