Allianz Geschäftsstelle Regensburg

Kfz-Versicherung - bei uns nicht nur zum 1.1.!

  • Di, 30. Okt 2018
Welche Autoversicherung ist die günstigste? Im Herbst liefern sich die Anbieter Jahr für Jahr einen heftigen Kampf um die besten Angebote. Doch die Allianz bricht aus diesem Schema aus - wie das geht und wie ihr davon profitiert, erfahrt ihr hier.

_________________________________________________________________________________

Heute mit einer Story in eigener Sache - es geht um das hochaktuelle Thema Autoversicherung. Die Allianz hebt sich auch in diesem Bereich deutlich vom Markt ab und bietet einen noch viel zu unbekannten Vorteil: einen Vertragsablauf, der nicht auf den 1. Januar fällt! Hier die Hintergründe.

_________________________________________________________________________________

Alle Jahre wieder geht es im Herbst hoch her in der Versicherungsbranche: Es ist die Zeit der so genannten Kraft-Abwerberunde! Hinter diesem Begriff verbirgt sich nichts anderes als knallharter Wettbewerb um Neuabschlüsse in der Autoversicherung. Das bedeutet natürlich zunächst einmal viel Arbeit für die Vertretungen und KundenbetreuerInnen, denn die Anbieter von Autoversicherungen versuchen in dieser Zeit, sich mit den besten Angeboten für ihre Kunden zu übertreffen… Das merkt man nicht zuletzt an dem Marketing-Feuerwerk, das in allen Medienkanälen gezündet wird, um auf die eigene Produktpalette aufmerksam zu machen.

Hintergrund ist, dass Kfz-Versicherungen in aller Regel zum 1.1. fällig sind, d.h. es gibt eine gesetzlich vorgesehene Kündigungsmöglichkeit zum 30.11. des Vorjahres. Im Falle einer Beitragserhöhung gibt es sogar ein gesetzlich vorgeschriebenes Sonderkündigungsrecht, das auch im Dezember noch wahrgenommen werden kann. Das heißt, dass in dieser Zeit sehr viele Kunden Angebote einholen und gegebenenfalls ihre Kfz-Versicherung wechseln. Immer wieder zeigt sich, dass ein Wechsel sich auch finanziell für die Kunden auszahlt.

Diese arbeitsintensive Zeit zum Jahresende macht natürlich auch viel Freude, vor allem, wenn man den Kunden richtig gute Angebote machen kann. Die neue Allianz-Autoversicherung, die im Herbst 2017 an den Start ging, hat wie eine Bombe eingeschlagen und dazu geführt, dass so viele Kunden wie noch nie zur Allianz gewechselt haben. Dabei bietet die Allianz übrigens neben dem außerordentlich starken Leistungsumfang auch die Möglichkeit, die Hauptfälligkeit der Kfz-Versicherung nicht auf den 1.1. zu legen, sondern auf einen selbst gewählten Wunschtermin zwischen März und Oktober. Dieses Vorgehen führt zu einer Win-win-Situation für alle Beteiligten!

Denn wie bereits beschrieben, ist das Jahresende in Sachen Autoversicherung eine extrem arbeitsreiche Zeit. Mit Verlegung der Hauptfälligkeit von neuen Verträgen wird das in Zukunft entspannter, weil nicht alle Policen in diesem Zeitraum überprüft werden müssen. Dies führt zu einer erheblichen Arbeitsentlastung in unseren Agenturen. Denn auch wenn die Arbeit mit der neuen Allianz Autoversicherung viel Spaß macht, so kann es doch anstrengend werden, wenn dieses Thema auf einmal alles dominiert. Aber natürlich profitieren auch unsere Kunden von der unterjährigen Fälligkeit: Es gibt nämlich die Möglichkeit, in neuen Kfz-Versicherungen eine um ein Jahr höhere SF-Einstufung zu bekommen, was wiederum einen günstigeren Beitrag nach sich zieht! So könnt ihr beim Preis-Leistungs-Sieger sogar noch ein paar Euro extra sparen. Fragt am besten einfach mal in eurer Allianz-Agentur nach, dort erzählt man euch mit Sicherheit gerne mehr dazu :)

Alle Stories