Allianz Vertriebsdirektion Stuttgart

Mit Leidenschaft zum Sieg

  • Di, 21. Aug 2018
Vanessa gewinnt die Gold Medaille bei Allianz Sports im Badminton

Die achten Allianz Sports fanden dieses Jahr vom 19. bis 22. Juli in Deutschland im Olympiazentrum München mit über 800 Teilnehmern aus 43 Ländern statt. Vanessa Sedano-Poyatos, die Badminton-Königin, erzählte uns ihre Eindrücke von diesen spannenden Tagen.

Im September 2017 fanden erst mal die Qualifikationen statt. Da wurde geschaut, ob die Teilnehmer ausreichend gut für die Olympiade sind. 20 Frauen aus ganz Deutschland ließen ihre Talente sprechen. Vanessa blüht schon in der Vorqualifizierung mit ihren Schlägen auf. Das Ergebnis ist eindeutig: 21-10 – sie darf bei der Olympiade in der Disziplin Badminton mit einer weiteren Teilnehmerin Deutschland  vertreten. Schon Anfang Oktober bekommt sie die Einladung zur Olympiade.

Team Deutschland ist mit 160 Sportlern aller deutschen Allianz Gesellschaften das größte Team der diesjährigen Allianz Sports. Alle haben die gleiche Sportuniform an, was die Gruppendynamik stärkt. Team Deutschland holte sich 35 Gold, 26 Silber und 22 Bronze Medaillen. Ein großer Erfolg, denn jeder zweite Deutschland-Vertreter gewann ein Edelmetall. Die Stimmung ist top, berichtet Vanessa. Das deutsche Team hat sich sofort sehr gut verstanden, als würde man sich schon seit Jahren kennen.

Es geht los !

Vanessa ist fasziniert von der großen Veranstaltung. Zum Empfang gibt es nämlich eine Eröffnungsfeier, bei der alle Länder vertreten sind. Wie in der richtigen Olympiade, sagt Vanessa. Erst wurden die Fahnen von allen teilnehmenden Ländern reingetragen, daraufhin hat Herr Oliver Bäte eine Rede gehalten. Anschließend gab es eine kleine Show mit einem Abendessen verbunden.

Alle Teilnehmer wurden im Leonardo Hotel, das direkt am Stadion liegt, untergebracht. Im Zimmer ist Vanessa zufällig mit einer Tennisspielerin aus Stuttgart.

Am zweiten Tag ist ein Deutsch-Schweizer Abend geplant, an dem alle Athleten aus der Schweiz und aus Deutschland zu einer Roof-Top Bar in München eingeladen wurden. Hier wurden die ersten Medaillen des Tages gefeiert, es gab eine Fotobox, ein bisschen Comedy und einen Zauberer. Dort gab es für alle Teilnehmer der Länder ein Barbecue.

Nach den Gruppenspielen und Qualifizierungen finden am dritten Tag das Viertelfinale, Halbfinale und das Finale statt. Im Halbfinale kämpft Vanessa gegen eine Engländerin. Mit einem verdienten Sieg kommt sie weiter ins Finale. Die Spannung ist ganz hoch. Vanessas Gegnerin im Finale ist eine Inderin. Sie war sehr stark, es war ein anstrengendes und sehr knappes Spiel, das Ergebnis dagegen eindeutig, berichtet Vanessa. Im ersten Satz schlägt sie die Inderin mit einem Score von 21-16 und im zweiten Satz mit 21-14. Verdient nimmt sie den ersten Platz ein und gewinnt eine Gold Medaille.

Noch eine Medaille geht an Vanessas Onkel. Er ist nämlich auch ein Badminton-Held und gewinnt Silber.

Allianz Sports

Was für ein grandioser Sieg :-)

Für die Abschlussfeier am letzten Tag ist die ganze Olympia Halle aufgebaut wie bei einem Street Food Festival. Nebenher laufen Diashows und zum Abschluss stellt der spanische Allianz Chef vor, dass die neunten Allianz Sports in vier Jahren in Barcelona stattfinden werden. Vanessa ist schon ganz gespannt auf die kommenden Allianz Sports, denn es war ein lohnenswertes Erlebnis für sie.

Alles so professionell und in so einem hohen Niveau aufgebaut wie in der echten Olympiade. Dass sie Badminton in der Red-Bull Arena in der Halle spielen durfte, in der sie normalerweise Profi-Spielern zuschaut, war für sie ein besonders wichtiges Highlight. Erstaunlich ist für Vanessa auch wie viele Menschen sie dort kennengelernt hat. Sie wusste nicht mal, dass die Allianz so viele Standorte hat. Netzwerken und der internationale Austausch standen im Mittelpunkt.  Vanessa konnte sich mit Allianzern  aus Laos, Indonesien, Schweiz, Frankreich, Spanien, Italien, England, Indien und noch vielen anderen Ländern austauschen.

Noch nicht ganz die Red-Bull Arena, aber die Übungshalle war auch schon gut

Nicht jeder konnte mit einer Medaille nach Hause fahren, aber Spaß hatte auf jeden Fall jeder! Wir gratulieren unserer Dualen Studentin Vanessa und können nur laut sagen, wie stolz wir auf sie sind!

 

Dich interessiert, wie man bei uns ausgebildet wird? Dann erfahre was Alyna und Elif in der Vertriebs-Schulung erlebt haben.

Alle Stories