Weiblich, mit Uni-Abschluss und 41 Jahre alt – wäre die Allianz eine Insel, wäre das ihre typische Bewohnerin.

Ein Reiseführer für Entdecker
Mo, 8. Jan 2018

Touristen beschreiben den typischen Allianzer als männlich. Er gilt als bodenständiger Typ, der sportlich ist, sich konservativ kleidet und traditionell denkt. Soweit der Blick von außen. Tatsächlich ist die Allianz überwiegend weiblich: 52 Prozent der Belegschaft sind Frauen.

Ausgangspunkt für unsere Reise ist das Allianz Fact Book, das Zahlen, Daten und Fakten zur Mitarbeiterstruktur enthält. Und das weltweit. So gesehen ist die Allianz-Insel gar kein Land, sondern ein kleiner Kontinent, den es zu entdecken gilt.

Einwohner

Weltweit bietet die Allianz für 142.459 Menschen ein Zuhause. Gar nicht so wenig. Wäre das Unternehmen ein Land, dann würde es, an der Einwohnerzahl gemessen, irgendwo zwischen den blauen Karibikinseln Curacao und Aruba liegen – nicht die schlechtesten Reiseziele. Ich würde hinfliegen.

Diversity

Frauen/Männer

52% der Allianzer sind Frauen, 48% Männer. In Osteuropa ist der Frauenanteil mit 69% am höchsten, im mittleren Osten und Afrika sind die Männer mit 59% in der Überzahl.

Gelandet

Im vergangenen Jahr sind 23.163 neue Mitarbeiter angekommen. Über die Hälfte davon waren Frauen, und genau 3.808 der Neuankömmlinge reisten in das größte Land des Kontinents weiter, zur Allianz Deutschland.

Alter

Frauen haben bei der Allianz weniger graue Haare, denn sie sind im Schnitt weltweit durchschnittlich jünger (39,6 Jahre) als Männer (41,3 Jahre).

Ackern für Bildung

70% der Allianzer nehmen pro Jahr mindestens an einer Weiterbildung teil. 2,8 Trainingstage drückt jeder Kollege die Büroschulbank.

Teilzeit

12% der Mitarbeiter weltweit arbeiten in Teilzeit. In Deutschland sind es 19%, der Frauenanteil liegt hier bei 85%.

Dream-Team

87% der deutschen Allianzer sagen: Ich fühle mich als Teil eines Teams und wir arbeiten zusammen, um Aufgaben zu erledigen. 75% würden das Unternehmen auch einem guten Freund empfehlen.

Women@Allianz – das Karrierenetzwerk nur für Frauen

Frischer Wind

37% aller Allianz Führungskräfte sind weiblich. In Deutschland ist jede dritte Führungskraft eine Frau. Tendenz steigend.In Osteuropa beträgt der Chefinnen-Anteil bereits 51%. Denn auch das Thema Frauenförderung hat sich die Allianz groß auf die Fahne geschrieben. Eine erfolgreiche Initiative von Frauen für Frauen ist dabei Women@Allianz.

Haus der 100 Berufe

Es gibt kaum einen Beruf, den es nicht bei der Allianz gibt – sogar Aeronauten, Physiker und Mediziner finden hier ein Standbein. Die Qualifikation ist hoch. 45,8% der Mitarbeiter haben einen College oder Universitätsabschluss. Das häufigste Studienfach weltweit mit 36,3% ist BWL.

Flaggschiffe

Die 10 größten Allianz Länder nach der Anzahl von Mitarbeitern sortiert:

  • Deutschland: 40.600,
  • Frankreich: 15.822,
  • USA: 8.133,
  • Vereinigtes Königreich: 7.182,
  • Italien: 6.710,
  • Australien: 5.451,
  • Russland: 4.042,
  • Spanien: 3.525,
  • Österreich: 3.443,
  • Brasilien: 3.421

Ein Kontinent, den es sich wirklich zu erkunden lohnt! Also Koffer packen und los! Wir freuen uns auf neue Einwohner.