Richtig bewerben

Besondere Kennzeichen: Ich!

Klar, gute Bewerbungsunterlagen sind wichtig. Und wir hoffen, dass wir all Deine Fragen zu diesen Unterlagen auf dieser Seite beantworten können. Noch wichtiger als Lebensläufe, Zeugnisse, Zahlen und Fakten bist aber Du als Mensch. Denn gerade im Vertrieb spielt die Persönlichkeit eine sehr wichtige Rolle. Und die lässt sich nun mal nicht nach Noten beurteilen. Wir freuen uns darauf, Dich persönlich kennenzulernen.

Jetzt bewerben

 

Jobkriterien

Bin ich der oder die Richtige für den Job?

Auswahlkriterien

Die konkreten Auswahlkriterien sind von der gewünschten Stelle abhängig. Du findest die jeweils relevanten Kriterien in der Stellenanzeige.

Was für alle Funktionen gilt:

  • Du solltest kontaktfreudig und offen für neue Menschen und Situationen sein.
  • Du solltest gern Verantwortung übernehmen und hohen Einsatz zeigen.
  • Du solltest keine Scheu vor komplexen Sachverhalten haben.
  • Du solltest Spaß am Verkaufen und ein überzeugendes Wesen haben.
  • Du solltest flexibel bei den Arbeitszeiten sein.

Wenn Du jetzt mehrfach genickt hast, sollten wir uns kennenlernen!

 

Alle Fragen zum Thema Karriere im Vertrieb

Bewerbungsunterlagen

Welche Unterlagen werden benötigt?

1. Das Anschreiben. Die Kurzfassung Deiner Bewerbung.

Formuliere kurz und hebe Deine individuellen Fähigkeiten gezielt hervor. Besonders interessiert uns natürlich, warum genau Du ideal für den Job bist und was Dich an einem Arbeitsplatz bei der Allianz besonders reizt.

2. Der Lebenslauf. Dein Werdegang ganz übersichtlich.

Am besten baust Du den Lebenslauf folgendermaßen auf:

  • Persönliche Angaben
  • Schulausbildung / Studium / Berufsausbildung
  • Berufserfahrung / Praktika
  • Fremdsprachen
  • Hobbys und sonstige Aktivitäten

Es ist nicht schlimm, wenn ein Lebenslauf ein paar kreative Kurven aufweist. Dafür gab es zu dem Zeitpunkt vermutlich gute Gründe. Viel wichtiger ist uns, wer Du jetzt bist und warum Du der oder die Beste für den Job bist.

3. Die Anlagen. Das A und O.

„Jetzt kommt Butter bei die Fische“ – denn Arbeitszeugnisse belegen Deine Qualifikationen und Erfahrungen und sind deshalb sehr wichtig.

Dazu gehören:

  • Arbeitszeugnisse
  • Praktikumsbestätigungen
  • Notenbescheinigungen
  • Alle anderen relevanten, schriftlichen Zeugnisse
  • Tipp für Berufseinsteiger: Lass Dir auf jeden Fall immer ein Zeugnis ausstellen – egal wie kurz die Beschäftigung auch war!

4. Alle Unterlagen beisammen? 

Die erste große Hürde hast Du schon einmal genommen. So geht’s jetzt weiter:

  • Finde Deinen Traumjob im Online-Stellenmarkt.
  • Lade dort Deine Bewerbungsunterlagen elektronisch hoch.
  • You’ve got mail! Check Deinen Posteingang nach unserer Bestätigung. (Nichts da? Vielleicht im Spam?)
  • Wir laden Dich zum Online-Assessment-Center ein.
  • Wir kontaktieren Dich für ein erstes Vorgespräch.
  • Wir laden Dich zum persönlichen Assessment-Center ein.
  • Wir führen mit Dir ein abschließendes Gespräch zur Klärung aller vertraglichen Details.

Wenn für beide Seiten alles passt, kann das richtig schnell gehen.

Bewerbungsgespräch

Wie kann ich mich auf das Bewerbungsgespräch vorbereiten?

Tipp: Entspann Dich. Sei Du selbst, denn genau diese Person wollen wir ja kennenlernen.

Hier die zwei wichtigsten Punkte, die wir im Bewerbungsgespräch herausfinden möchten:

  • Bist Du in der Lage, die Aufgaben und Herausforderungen der Stelle zu lösen?
  • Passt Du zur Allianz und zum Team?

Folgende Fragen helfen uns dabei:

  • Erläutere uns Deinen Lebenslauf.
  • Erzähle etwas über Dich.
  • Wo liegen Deine Stärken - wo Deine Schwächen? Wie sehen das Dritte?
  • Wie arbeitest Du im Team?
  • Welche Erfahrungen in Team- und Projektarbeit hast Du bereits sammeln können?
  • Wie gehst Du mit kritischen Situationen oder Konflikten um?
  • Wie trägst Du zum Teamergebnis bei?
  • Was ist Dir bei Deiner Arbeit wichtig? Was möchtest Du auf gar keinen Fall?
  • Welche Ziele verfolgst Du bei Deiner beruflichen Entwicklung? Wo siehst Du Dich in einigen Jahren?
  • Kennst Du die Unternehmensstruktur der Allianz? 

Wir freuen uns aber auch über Deine Rückfragen – wie zum Beispiel:

  • Wie sieht die Geschäftsstellenstruktur aus und wie sind die Aufgaben verteilt?
  • Wie viele Personen sind in der Agentur tätig? Wie sind dort die Aufgaben verteilt?
  • Mit welchen konkreten Aufgaben würde ich mich beschäftigen? Wie groß ist mein Verantwortungsspielraum?
  • Wie sieht meine Ausbildung bzw. Einarbeitung aus?
  • Wie sehen meine Entwicklungs- und Karriereperspektiven bei der Allianz aus?
  • Welche Vorteile bietet mir die Allianz als Arbeitgeber?

Sei kreativ und neugierig! Löchere uns mit Fragen!
 

Assessment-Center

Wie kann ich mich auf das Assessment-Center vorbereiten?

In erster Linie möchten wir Dich kennenlernen und erleben, wie Du mit verschiedenen Situationen umgehst und wie Du Dich typischerweise verhältst. Das geht umso besser, je authentischer Du bist: Wir erwarten hier keine perfekten Antworten und kein versicherungsspezifisches Fachwissen, denn Du wirst ja später noch perfekt ausgebildet und weiterqualifiziert.

Folgende Fähigkeiten helfen uns bei der Einschätzung Deiner Person:

  • Präsentation von Themen
  • Erfassung von Texten und Priorisierung von Inhalten
  • Freies und offenes Sprechen zu persönlichen und beruflichen Zielen
  • Überzeugendes Argumentieren

Zusammenfassend solltest Du Dich also auf (Selbst-) Präsentationen, Diskussionen, Rollenspiele, Fallstudien, Postkorbaufgaben und Interviews vorbereiten.
 

FAQ

Sind noch Fragen offen geblieben?

Sehr gerne beantworten wir Deine Fragen. Wir haben schon mal ein Best-of für Dich zusammen gestellt.

Jetzt zu FAQ