Lauras Geschichte

Trainee in der Vertriebsdirektion Hamburg
Mo, 14. Aug 2017

Ich bin Laura und seit mittlerweile fast 4 Jahren bei der Allianz im Vertrieb beschäftigt. Nach meinem Abitur habe ich direkt bei der Allianz in Hamburg als duale Studentin durchgestartet. Hier habe ich meine Leidenschaft für den Vertrieb entdeckt. Begeistert hat mich, dass ich nach einer kurzen Einarbeitungszeit bereits eigenständig und eigenverantwortlich als Kundenbetreuerin arbeiten konnte. Neben den ersten praktischen Erfahrungen im Berufsleben konnte ich parallel auch erfolgreich meinen Bachelor of Arts  BWL/ Versicherung, in Mannheim, an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) erwerben.

Nach dem Studium folgte meine Aufnahme in das Traineeprogramm der Vertriebsdirektion Hamburg. Mit Beginn der Tätigkeit verlagerte ich meinen beruflichen Mittelpunkt  von Hamburg nach Göttingen. Dies brachte auch einen privaten Umzug mit sich. Mein neuer privater Lebensmittelpunkt wurde Hannover, da ich parallel zum Traineeprogramm einen Platz im FOM- Stipendiaten-Programm der Allianz für einen Masterstudiengang erlangen konnte.  Das Traineeprogramm zeichnet sich besonders durch seine Vielseitigkeit aus. Man steigt im Vertrieb ein, um die Basis kennenzulernen, arbeitet parallel in interessanten Projekten mit und entwickelt sich zur Führungskraft weiter. Das Traineeprogramm ist aber nicht statisch. Merkt man in den 3 Jahren, dass einem eine Spezialistenfunktion, der aktive Verkauf als Kundenbetreuer oder Unternehmer besser gefällt, ist ein Wechsel natürlich auch möglich.

Am Traineeprogramm genieße ich besonders die Freiheit, meinen Tagesablauf selbst gestalten zu können. So kann ich ganz entspannt nachmittags in die Uni gehen und auch vormittags Klausuren schreiben.

Als Mitarbeiterin begeistern mich besonders die Weiterbildungsmöglichkeiten über alle Funktionen hinweg. Wir tagen, schulen, oder bilden uns auch stetig per E-Learning weiter. Dies zeichnet gerade in einer schnelllebigen Welt, einen besonders guten Arbeitgeber aus.