Allianz Geschäftsstelle Hannover

Interview mit Herrn Mitschke ( Vorsorge und Anlagespezialist)

  • Di, 11. Jan 2022
Herr Mitschke beantwortet spannende Fragen, rund um seine Tätigkeiten als Vorsorge und Anlagespezialist

Wann haben Sie die Funktion des Vorsorge- und Anlagespezialisten übernommen und welche bisherigen Stationen haben Sie bereits zuvor bei der Allianz durchlaufen?

Ja nach über 30 Jahren Versicherungsaussendienst gab es da viele Veränderungen, wie es ja im Vertrieb so üblich ist:

Als sog. „Beute-Allianzer“ bin ich ja über die Magdeburger Versicherung, dann Vereinte Versicherung zur Allianz gekommen, damals schon als sog. Fachorgaleiter Leben, seit 2000 dann nach der Führungskräfteentwicklung dann in den Führungskreis-Positionen LPVS – Leitender Personenversicherungsspezialist (heute LPV)  und als Vertreterbereichsleiter tätig.

Nach einer Sonderfunktion des Greefieldcenter-Managers (Vorstandsprojekt  mit 4 Standorten bundesweit von Herrn Grote) seit 2010 wieder als VAS tätig

 

2. Welche Tätigkeiten umfassen Ihren vertrieblicher Arbeitstag als Spezialist und was macht Ihnen besonders Spaß?

Das ist ja ebenfalls sehr vielfältig, natürlich an erster Stelle die vertriebliche und fachliche Unterstützung in den Branchen Anlage und Vorsorge unserer Generalvertreter/Hauptvertreter und Kundenbetreuter/Kundenbetreuer im Vertrieb in den Agenturen und vor Ort in den Kundengesprächen, mittlerweile auch ein Teil der Weiterbildung und Verkaufsbegleitung der jungen Kolleg:innen und Gewinner:innen.

Die gemeinsame Planung und dann auch die erfolgreiche Umsetzung vor Ort macht immer noch am meisten Spaß, weil hier kein Tag wie der Andere ist!!

 

3. Was war bisher Ihr größtes Erfolgserlebnis bei der Allianz?

Ja auch Erfolgserlebnisse sind gerade im Vertrieb ja vielfältig, ob es in den jeweiligen Funktionen Silber-o. Bronzemedaillien waren, aber auch gerade die Verkaufserfolge mit den Kolleg:innen machen ja den Spaß am Vertrieb gerade aus!!  

 

4. Wie haben Sie die Allianz in der Corona-Phase erlebt?

Ich denke, das gerade die Allianz als AG in dieser Phase sich hervorragend präsentiert hat, Regelmäßige Umfassende Informationen zum Thema, bis heute kostenlose Masken und Selbsttest in der Geschäftsstelle, die Einrichtung und Durchführung der Impfstraße in Hannover und aber auch die Möglichkeiten des Home- Office , sprich mobilen Arbeitens ohne in die Kurzarbeit zu gehen.

So positiv haben sich da andere Unternehmen nicht präsentiert: Da ist man Stolz, ein Allianzer zu sein!!!

 

Zurück Alle Stories