Allianz Geschäftsstelle Erfurt

Work-life-study-balance - zwischen Vorlesungssaal und Agenturterminen

  • Mo, 18. Nov 2019
Klingt stressig? Ist es nicht! Unsere Werkstudentin Jasmina Buljubasic erzählt euch wie vielseitig ihr Job ist und weshalb die Allianz während ihres Vollzeitstudiums für sie den idealen Arbeitgeber darstellt.

Ich heiße Jasmina Buljubasic, bin 24 Jahre alt und studiere an der Fachhochschule Erfurt den Bachelorstudiengang Business Administration. Neben dem Studium bin ich bei der Allianz als Werkstudentin im Bereich Digitalisierung und Personalrecruiting tätig. Meine Vorliebe für Human Resources habe ich bereits vor dem Studium entdeckt und die Welt der sich ständig verändernden neuen Medien verfolge ich mit Begeisterung – deshalb verbindet dieser Job für mich genau die Dinge, die mich besonders interessieren.

In wöchentlich 20 Arbeitsstunden gehe ich fortlaufend neuen Aufgaben nach. Beispielsweise reise ich durch unser Geschäftsgebiet und unterstütze die Agenturen beim Umgang mit den Herausforderungen der Digitalisierung.  Außerdem kann ich an der Gestaltung von Workshops zur Integration von Social Media Tools mitwirken, mit denen ich persönlich in Vergangenheit bereits vielseitige Erfahrungen gesammelt habe. Mit den Vertretern der Allianz erarbeite ich Wege, soziale Netzwerke zielführend in den Arbeitsalltag zu integrieren, Ihre Bekanntheit zu erhöhen und Neukunden zu generieren. Dieser Bereich macht meinen Job sehr abwechslungsreich und spannend, denn es geht vor allem darum, die Individualität des Einzelnen in den Vordergrund zu stellen. Im Rahmen des Personalrecruitings helfe ich bei der Organisation des Assessmentcenters unserer Geschäftsstelle in Erfurt, wo sich mindestens monatlich stellenübergreifend potenzielle Mitarbeiter für die Region vorstellen. Dort bekomme ich die Chance, an Übungen und Gesprächen des Auswahlverfahrens teilzunehmen und zu lernen, worauf es bei der Bewerbung um einen Arbeitsplatz ankommt.

Flexibilität wird hier groß geschrieben – meine Termine und Verfügbarkeiten plane ich selbstständig und spreche diese dann mit meiner Führungskraft ab. Die Allianz bietet mir die Möglichkeit auch von unterwegs zu arbeiten. Ein virtuelles Meeting zwischen zwei Vorlesungen? Kein Problem! Dank der Bereitstellung der notwendigen technischen Unterstützung ist das jederzeit möglich.  Meine ursprüngliche Sorge, nicht alles unter einen Hut zu bekommen, war völlig unbegründet - hier sind die Voraussetzungen, den Spagat zwischen Studium und Arbeit zu meistern, bedingungslos erfüllt.

Du möchtest auch die Möglichkeit haben deine Aufgaben mitzugestalten und deine Stärken zu fördern? Dann könnte die Allianz dein Arbeitgeber sein! Für Fragen kannst du dich gerne per E-Mail an annkathrin.richter@allianz.de wenden

Zurück Alle Stories Weiter